Vorstand
Statuten
Beitritt
Mitglieder
Fortbildung
Literaturliste
Links
Downloads
Kontakt
 
english

 

ÖSTERREICHISCHE AUSBILDUNGSGESELLSCHAFT
FÜR TRADITIONELLE CHINESISCHE MEDIZIN (TCM)

April 2012

TCM-Fachseminare

Huang Huangs System der Anwendung klassischer Rezepturen
ACHTUNG: Kurs wurde leider abgesagt!
Ev. neuer Termin 2013.

Auf der Basis der klinischen Erfahrung seiner Lehrer und seiner eigenen langjährigen klinischen Erfahrungen hat Prof. Huang ein sehr praktikables und effizientes System der Anwendung klassischer Rezepturen entwickelt, bei dem die Rezepturen nach der Konstitution des Patienten und seiner jeweiligen Erkrankung ausgesucht werden. Prof. Huang meint, dass sich die komplexen Erkrankungsmuster, denen wir in der Praxis oft gegenüber stehen, in den meisten Fällen nicht anhand eines simplen Pathomechanismus wie Milz-Qi-Leere, Leber-Qi-Stauung oder Nieren-Yin-Leere erklären und behandeln lassen. Stattdessen empfiehlt er, anhand der Konstitution des Patienten und/oder seiner aktuellen Erkrankung klassische Rezepturen auszuwählen, da diese aufgrund ihrer immanenten Dynamik bei gleichzeitiger Verwendung von gegensätzlichen Arzneimitteln sehr komplexe Wirkungen entfalten, durch die sich komplizierte Muster effektiver auflösen lassen als mit geradlinigen Behandlungsansätzen. Um dieses System in der Praxis anwenden zu können, sollte man neben den wichtigsten klassischen Rezepturen aus den Werken Shang Han Lun und Jin Gui Yao Lüe vor allem die Konstitutionstypen kennen und erkennen können.

In kompakter Form unterrichtet Huang Huang, der nicht nur ein sehr erfolgreicher Kliniker, sondern auch ein ausgezeichneter Lehrer ist, seine Lehre der Konstitutionstypen. Nach diesem Kurs werden Sie in der Lage sein, die Konstitutionstypen des Menschen gemäß der klassischen Rezepturenlehre bestimmen zu können. Sie lernen die so genannten Kräuterkonstitutionstypen kennen, wie z.B. die Chaihu-Konstitution, Guizhi-Konstitution oder Mahuang-Konstitution, und auch die so genannten Rezepturenkonstitutionstypen, wie beispielsweise die Da-Chai-Hu-Tang-Konstitution, Gui-Zhi-Fu-Ling-Wan-Konstitution oder Wu-Ling-San-Konstitution usw. Dabei werden Sie lernen, welche Rezepturen für welchen Menschentyp besonders geeignet und sicher anzuwenden sind, welche Menschen zu welchen Erkrankungen neigen und mit welchen Rezepturen man welche Erkrankungen behandeln kann.

Neben einer intensiven Schulung in der Diagnostik durch Betrachten vermittelt Prof. Huang auch Einsichten in die abdominelle Diagnostik, die in seinem System eine enorm wichtige Rolle spielt. Sie werden lernen, diese unkomplizierte Methode einzusetzen, um die Konstitution des Patienten noch sicherer zu bestimmen.
Die Berücksichtigung der Konstitution des Patienten führt uns zu unserem Ziel, den Menschen mit seinen Erkrankungen zu behandeln, anstatt allein seine Krankheiten.

Moderiert und aus dem Chinesischen übersetzt und wird Huang Huangs Kurs von seinem Schüler Andreas Kalg, der bei seinem langjährigen Studienaufenthalt in China Gelegenheit hatte, Prof. Huang sowohl in der Klinik zu folgen als auch seine Vorlesungen zu hören.

Inhalte auf einen Blick:

-klassische Rezepturen erlernen bzw. vertiefen und sie der Konstitution und/oder Erkrankung entsprechend einsetzen
-sich in aufmerksamer Betrachtung des Patienten üben
-die abdominelle Diagnostik aus dem Shang Han Lun praktisch anwenden lernen
-die Konstitutionstypen kennen und erkennen lernen
-die Konstitution des Patienten in Beziehung zu seinen Erkrankungen und zu besonders geeigneten Rezepturen verstehen lernen
-den erkrankten Menschen sehen lernen und nicht allein die Krankheit des Menschen

Als Literatur empfehlen wir Ihnen:
+++ Huang Huang, Zhang Zhong-Jings Klinische Anwendung von 50 Arzneimitteln
Bestellnr.: 18857 Euro: 49,90 Erscheint Herbst 2012
+++ Huang Huang, Zhang Zhong-jings Clinical Application of 50 Medicinals
Bestellnr.: 92074 Euro: 49,90 Lieferbar!
+++ Huang Huang, Die Klassischen Rezepturen der Chinesische Medizin in der modernen Praxis. Die Anwendung Klassischer Rezepturen unter Berücksichtigung der Konstitutionstypen nach Huang Huang
Bestellnr.:92051 Euro: 42,00 Lieferbar!
+++ Huang Huang, Ten Key Formula Families in Chinese Medicine
Bestellnr.: 16688 Euro: 39,00 Lieferbar!

Erwünschte Vorkenntnisse:
Grundlegende Kenntnisse in TCM Theorie sowie grundlegende Kenntnisse in TCM Pharmakologie

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Das BACOPA BILDUNGSZENTRUM ist eine seit 2003- vom Land OÖ, dem Cert NÖ, dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds, dem Land Kärnten und Salzburg - zertifizierte Erwachsenenfortbildungseinrichtung und ermöglicht so den Teilnehmenden individuelle finanzielle Förderungen. Informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen Stellen.

Wann? Samstag, 28. April bis Dienstag, 01. Mai 2012
Seminarzeiten: Täglich 9.00 - 13.00 und 14.30 - 18.00
Letzter Tag 9.00 - 13.00 und 14.00 - ca. 16.00

Wo? Ordination Dr. Herbert Berkemeier, Hütteldorferstr. 260, 1140 Wien

480,- Euro inkl. 20% Mwst

Anmeldungen: ab sofort bei: Bacopa Seminare, Waidern 42, A-4521 Schiedlberg, Österreich.
Beschränkte Teilnehmerzahl. Bitte beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB-LVA) der Bacopa für Seminare und Fortbildungen.

Fax: 0732-770870-16 oder per E-Mail unter: bildungszentrum@bacopa.at


Seminarleitung:

Huang Huang

Prof. Dr. Huang Huang, Jahrgang 1954, hatte in den 70er Jahren bei mehreren renommierten Ärzten in seiner Heimatprovinz Jiangsu in einem Meister-Schüler-Verhältnis gelernt.
Später erlangte er den Master-Titel der TCM-Universität von Nanjing und zum Abschluss seines Forschungsstudiums in Japan die Doktorwürde. Seither forscht, lehrt und praktiziert er an der TCM-Universität von Nanjing.
Nachdem er sich in frühen Jahren vor allem den Theorien der verschiedenen Schulen der Chinesischen Medizin gewidmet hatte, gilt sein Hauptinteresse im letzten Jahrzehnt der Erforschung der klinischen Anwendung der klassischen Rezepturen von Zhang Zhongjing.
Huang Huang ist Autor und Herausgeber zahlreicher wegweisender Fachbücher, die inzwischen zum Teil bereits ins Englische übersetzt

Herr Prof. Huang unterrichtet ab 2012 im Bacopa Bildungszentrum.

Österreichische Ausbildungsgesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin
Tel: ++43-(0)7251–22235-14, Fax: 22235-16
ÖAGTCM Waidern 42, 4521 Schiedlberg/Austria - E-Mail: info@oeagtcm.at